Funktionen der AYGOnet Online-Beratung

Häufig gestellte Fragen zum Umzug von AYGOnet 1.0 auf AYGOnet 2.0

Hier beantworten wir Ihnen Ihre Fragen zum Umzug von AYGOnet 1.0 auf AYGOnet 2.0. Alles Wissenwertes erfahren Sie auch immer automatisch, wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden.

 

Vor dem Umzug  |  Am Tag des Umzugs  |  Nach dem Umzug

Vor dem Umzug

Müssen wir als Beratungsstelle etwas vorbereiten? Gibt es eine Checkliste?

Ja, die neue Technik und der neue Sicherheitsstandard bringen einige Änderungen mit sich. So muss z.B. jeder Nutzer/jede Nutzerin der Beratungsstelle über eine eigene E-Mail-Adresse verfügen. Alles was es für den Umzug zu beachten gibt, werden wir Ihnen in einer Checkliste zusammenstellen. Diese senden wir Ihnen im Vorfeld des Umzuges zu, so dass Sie genug Zeit haben, sich um die Dinge zu kümmern. 

Wie ist der Zeitplan? Wann bin ich dran?

Wir kommen rechtzeitig auf Sie zu und besprechen gemeinsam mit Ihnen den Zeitplan.

Ändern sich die Preise?

Für Bestandskunden ändern sich die Preise nicht!

Wie ist meine Beratungsstelle später erreichbar?

Wie bisher auch, gibt es für die Beratungsstellen und die Berater/die Beraterinnen einen Registrierungs-Link und einen Login-Link. An dem gewohnten Verfahren ändert sich also nichts. Die neuen gültigen Links, werden wir Ihnen natürlich rechtzeitig zukommen lassen.

Was passiert mit meinem individuellen Design?

Ihre individuellen Designanpassungen werden wir für das neue Tool übertragen. Sie müssen sich um nichts kümmern.

Was passiert mit meinen Übersetzungen? Was passiert mit meiner eigenen Sprachvariante?

Die von Ihnen bisher genutzten Fremdsprachen werden wir für Sie weiterhin zur Verfügung stellen und einpflegen. Bei individuellen Sprachvarianten in deutscher Sprache sind wir auf Ihre Mitarbeit angewiesen. Dafür werden wir Ihnen wieder eine Excelliste zur Verfügung stellen.

Kann ich meine Klienten vorher informieren?

Ja, das können Sie selbstverständlich. Wir sprechen mit Ihnen im Vorfeld den Zeitplan ab, so dass Sie z.B. die Bildschirmmeldung (über den Admin-Zugang) nutzen können, um alle Klienten/Klientinnen zu informieren.

Muss ich meinen Datenschutzbeauftragten/meine Datenschutzbeauftragte mit einbeziehen? Gibt es weitergehende Informationen zum Thema Datenschutz?

Ein Hinzuziehen des/der Datenschutzbeauftragten ist nicht unbedingt notwendig. Wir werden zwar mit Ihnen einen neuen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag abschließen, da aus AYGOnet eine eigene Firma wird, die Inhalte werden sich aber nur sehr geringfügig ändern. Wenn Sie sich aber vor der Unterzeichnung der neuen Verträge absichern wollen, dann wäre eine Kontaktaufnahme mit Ihrem/Ihrer Datenschutzbeauftragten notwendig. Zusätzlich werden Sie von uns ein Datenschutz Dokument erhalten, dass alle wesentlichen Punkte für Sie noch einmal zusammenfasst.

Muss ich umziehen oder kann ich bei AYGOnet 1.0 bleiben?

Bei AYGOnet 1.0 können Sie langfristig nicht bleiben. Wir haben AYGOnet 2.0 auch deshalb entwickelt, weil wir den Sicherheitsstandard erhöhen und den steigenden Anforderungen des Datenschutzes gerecht werden wollen. Somit werden wir AYGOnet 1.0 abschalten müssen.

Kostet mich der Umzug etwas?

Kosten kommen keine auf Sie zu. Nur Ihre Mithilfe ist an der ein oder anderen Stelle notwendig.

Gibt es neue Einstellungsmöglichkeiten? Was ist überhaupt alles neu? Gibt es neue Funktionen?

Eine Zusammenfassung über die Neuerungen erhalten Sie mit den neuen Manuals.

Werden die alten Passwörter übernommen?

Ja, für den initialen LogIn kann das bisherige Passwort genutzt werden.

Direkt nach dem ersten Login, werden alle Nutzer*Innen dann aufgefordert sich ein neues Passwort zu setzten. Dieser Schritt ist nötig, da wir die Passwortregeln etwas angezogen haben und aus technischer Sicht, damit die neuen Schlüssel für die Verschlüsselung erstellt werden können.

Sollten Sie ihr eigenes Passwort nicht mehr kennen, kann natürlich weiterhin die Passwortvergessen-Funktion genutzt werden..

Wir teilen uns eine E-Mail-Adresse. Geht das?

Nein, aus Datenschutzgründen muss jeder Nutzer der Beratungsstelle über eine eigene individuelle E-Mail-Adresse verfügen. Das kann auch eine Alias E-Mail-Adresse sein.

Verliere ich Daten? Was passiert mit den Beratungsverläufen?

Alle Beratungsinhalte der Mailberatung werden wir übernehmen. Auch die Zugänge für die Ratsuchenden bleiben erhalten. Ein nahtloser Übergang von AYGOnet 1.0 auf AYGOnet 2.0 ist somit gewährleistet.

Am Tag des Umzugs

Gibt es eine Ausfallzeit?

Zum Teil kann es zu Ausfallzeiten kommen. Wir werden diese aber individuell mit Ihnen absprechen.

Werden die Daten verschlüsselt von der alten Beratungsstelle übertragen?

Ja!

Was passiert mit meinem individuellen Design?

Ihre individuellen Designanpassungen werden wir für das neue Tool übertragen. Sie müssen sich um nichts kümmern.

Was passiert mit meinen Übersetzungen? Was passiert mit meiner eigenen Sprachvariante?

Die von Ihnen bisher genutzten Fremdsprachen werden wir für Sie weiterhin zur Verfügung stellen und einpflegen. Bei individuellen Sprachvarianten in deutscher Sprache sind wir auf Ihre Mitarbeit angewiesen. Dafür werden wir Ihnen wieder eine Excelliste zur Verfügung stellen.

Gibt es ein Backup?

Ja! Vor dem Umzug erstellen wir ein Backup, so dass wir sicherstellen können, dass die Daten aus AYGOnet 1.0 immer wieder hergestellt werden können.

Nach dem Umzug

Wie finde ich mich in der neuen Version zurecht?

Rechtzeitig zum Umstieg erhalten Sie die neuen Manuals und eine Liste von FAQs. Damit sollte der Umstieg reibungslos gelingen.

Was passiert, wenn Klienten auf den alten Link klicken?

Wir werden eine Weiterleitung einrichten, damit gewährleistet ist, dass alle Ratsuchenden, die sich die Login-Seite als Favorit abgelegt haben, auch weiterhin auf die richtige Seite gelangen. Wir werden die Ratsuchenden darauf hinweisen, dass sie ihr Lesezeichen gegebenenfalls anpassen sollen.

Wann werden die alten Daten gelöscht?

Sobald der Betrieb von AYGOnet 2.0 in Ihrer Beratungsstelle angelaufen ist und wir sicher sein können, dass alles reibungslos funktioniert, werden wir die Daten in AYGOnet 1.0 löschen.

An wen wende ich mich, wenn etwas nicht stimmt? Was ist, wenn ich Fragen habe?

Sie können sich auch weiterhin immer an die E-Mail-Adresse support@aygonet.de wenden oder telefonisch unter der 0228 908 22 277 mit uns Kontakt aufnehmen.

Wird AYGOnet anschließend noch weiterentwickelt?

So wie bisher auch, werden wir AYGOnet 2.0 kontinuierlich weiterentwickeln. Wir werden wahrscheinlich im Quartals-Rhythmus neue Erweiterungen vorstellen können. Dafür werden wir unseren Newsletter nutzen.

Mein Klient / meine Klientin findet sich nicht zurecht - was kann ich tun? Kann ich dem Klienten / der Klientin etwas mitgeben, um sich besser zurecht zu finden?

Wir erstellen auch für die Ratsuchenden eine FAQ-Liste. Diese wird dabei helfen, die Fragen beantworten zu können.

Gibt es neue Einstellungsmöglichkeiten? Was ist überhaupt alles neu? Gibt es neue Funktionen?

Eine Zusammenfassung über die Neuerungen erhalten Sie mit den neuen Manuals. 

Das ist alles so toll, ich würde gerne X hinzubuchen. Geht das?

Wie bisher auch, können einzelne Feature von Ihnen jederzeit hinzugebucht werden. Am besten Sie setzen sich mit uns unter der Nummer 0228 908 22 22 oder unter info@aygonet.de in Verbindung.

AYGOnet Hotline

Mo-Fr | 9:00 bis 16:00 Uhr

0228 90822-277
AYGonet Logo

AYGOnet ist eine webbasierte Software zur Online-Beratung. Über 1500 Beraterinnen und Berater arbeiten bundesweit mit AYGOnet. Seit 2000 wird die Technik von uns kontinuierlich weiterentwickelt und optimiert.

© AYGOnet 2003-2022